Sie sind hier: Aktuelles » 

14. September 2017: 1.400 Einsatzstunden an vier Tagen

Großeinsatz auf dem 448. Blasheimer Markt 2017

Ein tolles Team.

Wieder ist es geschafft, der Sanitätswachdienst auf der Kirmes ‚Blasheimer Markt‘ an 4 Tagen ist mit der Unterstützung aus anderen DRK-Ortsvereinen bewältigt worden.

Es waren dafür rund 180 Sanitätshelfer, Rettungshelfer, Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notärzte hierfür in den Schichten bereit zu halten. Dazu wurden auch entsprechend Kranken- und Rettungfahrzeuge vorgehalten um im Einzelfall Patienten in ein Krankenhaus zu bringen.

Die Sanitätstation am Marktgelände besteht seit mehreren Jahren nun schon aus einer Containeranlage mit insgesamt acht Einheiten, die für die Versorgung von Verletzten und Personen mit gesundheitlichen Problemen erforderlich ist, sowie einer Anlage für die diensthabenden Helferinnen und Helfer als Aufenthaltsraum sowie zur Verpflegung sowie einem Container für die Einsatzleitung.

Es kam auch in diesem Jahr zu keinen besonderen Einsätzen, wie auch schon in den Jahren zuvor. Alles blieb im üblichen Rahmen. Es mussten ca. 60 Personen versorgt werden.

Insgesamt haben die Einsatzkräfte um den Einsatzleiter Stephan Gleich des DRK-Ortsvereins Lübbecke, der hier federführend war ca. 1.400 Einsatzstunden geleistet. Darin sind jedoch noch nicht die Zeiten für die Vorplanung und Aufbau der Sanitätsstation sowie der Abbau und die Herstellung der Einsatzbereitschaft der Ausrüstung und Ausstattung enthalten.

Unterstützungskräfte kamen aus den benachbarten Ortsvereinen Pr.Oldendorf, Hüllhorst, Stemwede, Hille und Barkhausen aber auch aus Lavelsloh, Enger, Bünde, Wittlage und Bohmte.

Die weiteste Anreise hatten die DRK’ler aus Paderborn und sogar aus Bremerhaven, sowie Hannover. Dafür wurde im DRK-Haus am Kutscherweg eine Übernachtungsmöglichkeit bereitgestellt.

Alle Einsatzkräfte waren mit dem Verlauf des Einsatzes sehr zufrieden, da auch die Verpflegung hervorragend organisiert war.

Alle waren sich einig, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen. Es war eine tolle Stimmung unter der Helferschaft festzustellen.

Allen Helferinnen und Helfern gebührt ein großes Dankeschön von der Rotkreuzleitung des Ortsverein Lübbecke.

14. September 2017 11:52 Uhr. Alter: 89 Tage